Konditionen

Abrechnung

Das Sitzungshonorar können Sie am Ende der Stunde in bar zahlen oder nach Rechnungsstellung überweisen.

Die ersten 30 Minuten des Erstgesprächs sind unverbindlich und kostenfrei.


Therapie kann als Sonderausgabe/ außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Coaching-Sitzungen können als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden.


Informationen zur Übernahme des Honorars durch Krankenkassen

Mittels des sog. Kostenerstattungsverfahrens wird nach meiner Erfahrung in der mit kassenzugelassenen Psychotherapie-Plätzen stark versorgten Region München nur in seltenen Fällen das Therapie-/ Beratungs-Honorar von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt.

Aber einzelne gesetzliche Krankenkassen – BKK’s, IKK’s und andere kleine Kassen – übernehmen die Kosten für eine 10 Sitzungen umfassende Kurzzeitberatung nach § 43 Abs. 1 Nr. 2 des Fünften Sozialgesetzbuches. Fragen Sie Ihre Krankenversicherung hierzu gezielt nach „Systemischem Gesundheitscoaching“ oder nennen Sie den Paragraphen des SGB V.

Wenn Sie über eine Private Krankenversicherung oder über eine Zusatzversicherung verfügen, können Sie erfragen, ob Ihnen die Leistungen für Heilpraktiker für Psychotherapie erstattet werden.

Schweigepflicht

Ihre persönlichen Daten und alle Inhalte der Beratungs- und Therapiegespräche unterliegen der Schweigepflicht.

Persönlich erreichen Sie mich

Mittwoch + Donnerstag von 07:45 bis 08:45

Bitte hinterlassen Sie Ihr Anliegen außerhalb dieser Zeiten auf dem Anrufbeantworter – ich werde Sie umgehend zurückrufen.